Tagebuch

September …

Ab September werde ich nur noch ein Wochenende pro Monat arbeiten oder aber ersetzt werden … 😂😂😂 …

Letzteres soll mir auch recht sein. Einen anderen Nebenjob zu finden, stellt mich nicht vor große Herausforderungen. Das „Nö“ heute traf voll ins Schwarze, weil noch ein Abgang ist zur Zeit personell der SuperGau.  Aber nicht mein Problem.

Schon im März hatte ich gesagt, das ich weg will von den Wochenenden, weil mir das zuviel wird. Lieber in der Woche ein paar Stunden ranhängen. Na ja, manchmal hören die Leute nicht zu. Manchmal glauben sie auch, das sie machen können was sie wollen, weil keine unmittelbare Reaktion erfolgt.

Später habe ich zum Abschluß und zur Übergabe meinen Studenten noch hochgenommen … 😂😂😂 … Nachdem ich mich schon zweimal vertippt hatte beim abrechnen, fragte er, ob er mir helfen soll. Ich, wobei? Er nur, beim tippen, das mache ich doch gern. Ich ganz trocken, wenn du mir helfen willst, zieh dir mehr an, wenn du mich ablösen kommst! … Stille … Er wurde tatsächlich rot und ich lachte … 😂😂😂 … Geht ja gar nicht. Kommt da nur mit Achselshirt rein und zeigt gut gebaute Oberarme … 😁 … Das würde einen ja ganz wuschig machen, fügte ich hinzu und, das ich so nicht arbeiten kann … 😎 … Da lachte er dann auch. Auch wenn sein Blick mir genau sagte, das er nicht sicher war, wie ich das nun meinte. Aber da muss er durch, es sei denn, er fragt mich, wie ich das gemeint habe.

Aber ich muss ja feststellen, das ich mich bei diesem Job nicht darüber beschweren kann, das mir optisch was geboten wird … 😎 … Es gibt da haufenweisen Leckerbissen und ab und an auch ein mal den einen oder anderen sehr attraktiven Mann … 😁 …

Nicht das ich wert drauf lege, sie anzusprechen oder gar kennen zu lernen, nö … Das muss nicht sein. Aber anschauen, das ist okay und es ist auch okay, bei dem einen oder anderen, das die Finger jucken … 😂😂😂 …

Und ja, manchmal rutscht mir schon mal ein Spruch oder eine Bemerkung raus, ganz leicht und locker … Erst hat mich das selbst erschreckt und ich hörte innen diese Stimme, die mich fragte, was ich da eigentlich mache? Das macht man doch nicht! … 😱 … 😂😂😂 … oh, doch, genau das macht man, oder Frau!  Scheixxx auf was auch immer! Warum sollte ich das nicht machen? Wer will mir das denn verbieten? Der Oberlehrer vielleicht? Pfff … Der kann mich mal … 😂😂😂 …

Nein, ernsthaft. Die Stimme wurde vorläufig verbannt. Ich brauch mal Pause und brauch mal Luft. Was auch heißt, das ich das mache, was mir gerade einfällt … 😁 … Und die neue, alte Leichtigkeit genieße, mit der ich solche Situationen heraufbeschwöre … 😊

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s