Tagebuch

Ego – Geschichten …

Ist schon spannend. Habe ich doch vorhin verblüfft festgestellt, das mich mein Ego mit seiner Konditionierung wieder austricksen wollte. Natürlich nicht bösartig, nein, einzig und allein in bewährter Manie mit dem Druck und der Belastung umzugehen. Die Situation wieder unter Kontrolle zu bringen.

Tatsächlich wollte es mir einreden, das wenn ich jetzt nur akribisch genug für Ordnung hier zu Hause sorge, also, alles auf den Kopf stelle und von rechts auf links drehe. Kurz für den perfekten Zustand in Ordnung und Sauberkeit sorge, wird auch alles andere wieder in Ordnung kommen.

Wenn ich mich nur genug anstrenge. Wenn ich mich nur genug bemühe. Wenn …

An diesem Punkt bin ich ausgestiegen. Die Situation mit Mini wird nicht dadurch besser, das ich meine Wohnung auf den Kopf stelle. Und schon gar nicht hängt es daran, ob meine Wohnung wie geleckt aussieht oder eben nicht.

Auch die Frage, wie es für mich weiter geht, löst sich nicht dadurch, das ich Sachen aussortiere und ausmiste. Das wäre die falsche Motivation, die den nötigen Antrieb verleiht.

Na ja, in einem hat das Ego schon recht. Je mehr ich mich beschäftige, um so weniger habe ich Zeit nachzudenken und mich vielleicht wieder schlecht zu fühlen. Andrerseits gewinne ich gar nichts dadurch, die Themen auszusitzen. Wie die Vergangenheit zeigt.

Also liebes Ego, hör auf zu kläffen und entspann dich. Die vorgeschlagene Lösung ist nicht mehr passend, weil ich aus vielen Mustern heraus gewachsen bin.

Sicher werde ich meine Wohnung auf den Kopf stellen, aber nicht um mich abzulenken. Und ja, ich werde diverses aussortieren, weil es nicht mehr zu mir passt. Aber wann und wie das passiert, bleibt meine Sache und da lasse ich mir auch nichts mehr zu einflüstern.

Gut das es mir doch inzwischen gelingt, Stolpersteine zu erkennen.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s