Tagebuch

Montag … 3/9

Heute Nacht war ich um 2 Uhr wach. Wach, weil meinem Mitbewohner die Zeitumstellung irgendwie schnuppe war und er meinte, er mĂŒsste die Nacht zum Tag machen … 😡

Na ja, ich bin dann aufgestanden, habe mir einen Kaffee gegönnt. Nur um dann noch ein paar Stunden auf dem Sofa zu schlafen. Nach dem Augen öffnen, Vorgeschmack auf den November. Dunstig, diesig und kalt. Ach ja, und Nieselregen. Auch gut.

GemĂŒtlich ging’s zum Arzt, Rezept bestellen, ein wenig nachtanken ( bei den Preisen kann einem echt ĂŒbel werden, Engpass hin oder her!), das PĂ€ckchen der Kollegin fĂŒr Mini aufgeben und wieder nach Hause fahren. Eigentlich wollte ich das Rezept ja auch noch holen, aber … Ich hĂ€tte warten mĂŒssen, da noch nicht unterschrieben und dazu hatte ich keine Lust.

Zu Hause habe ich konsequent und diszipliniert zwei Stunden in der Wohnung rumgewerkelt, geputzt, gerĂ€umt und eben getan, was man manchmal tun muss. Die innere Meckerstimme, die nie zufrieden ist, meckerte auch heute wieder. Das wĂ€re zu wenig. So wĂŒrde ich nie fertig werden und auch nie zurande kommen.

Pfff … War und ist mir auch jetzt noch egal. Ich habe Urlaub und bin hier nicht auf der Arbeit. Von daher finde ich zwei Stunden vollkommen angemessen. Außerdem war Zeit fĂŒrs Mittagessen … 😁 … Und Essen rangiert momentan vor allem anderen.

Den Nachmittag habe ich vertrödelt. Ein Nickerchen nach dem Essen. In der Badewanne liegen und das Bild genießen, das es draußen dĂ€mmrig, diesig ist und in der Wanne schön warm, kuschelig, mit Kerzenlicht recht gemĂŒtlich.

Im ĂŒbrigen Kerzen. Von denen kann ich nicht genug haben … 😁 … Ich mag sie in jeder Form und ebenso die passende Deko dazu. Einen absoluten Faible habe ich fĂŒr Duftkerzen. Allerdings nicht die, die man billig im Supermarkt kauft. Nöö, die duften ja nur in der Packung. Ich bevorzuge da die, die man nur auf den so genannten „Kerzen – Partys“ erwerben kann. Die sind zwar teurer als die, die man so im Handel bekommt. Allerdings duften die Kerzen wirklich beim abbrennen, da das Wachs selbst mit dem Duft versetzt ist. Das macht wirklich einen gravierenden Unterschied. Und so habe ich normale, neutrale Kerzen stehen und immer eine, die einen meiner LieblingsdĂŒfte verströmt. FĂŒr mich GemĂŒtlichkeit pur.

Zwangsweise sah ich auch Nachrichten und bin nicht besonders ĂŒberrascht, das Fr. Merkel das Handtuch wirft. Sowohl als Parteivorsitzende, wie auch als Kanzlerkanditatin. Das sie allerdings auch auf das Mandat im Bundestag verzichtet, lĂ€sst mich schon den Hut ziehen. Wenn schon Abgang, dann konsequent. Mit ihr tauschen hĂ€tte ich weder in der jetzigen, noch in der vorherigen Legislaturperiode wollen. Bleibt die Bauchschmerzfrage, was oder wer kommt dann? Besonders viel Alternative gibt es nicht, egal welche Partei man sich anschaut. Und von besser machen, will ich gar nicht erst reden … 😁 … Ich bin gespannt, was sich da tun wird.

Und sonst? Gehe ich Donnerstag und Freitag arbeiten. Freitag nur, weil einer krank ist und auch nur, weil es 4 Stunden sind und … Weil es mir extra Geld bringt … 😊 … Morgen werde ich Junior fragen, ob er lieber zu Hause warten möchte oder mitkommen will. Beides ist möglich und es ist seine Entscheidung. EssenswĂŒnsche hat er ja schon gestern angemeldet. Pfannkuchen … đŸ˜± … Wie er darauf kommt, ist mir ein RĂ€tsel … đŸ€” … Aber gut, wenn er das gerne möchte, soll er sie auch bekommen.

Jetzt zieh ich mich zurĂŒck. Nehme mein Buch und lass den Abend kommen …

5 Kommentare zu „Montag … 3/9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s