Tagebuch

Der Countdown läuft …

Die letzten Tage hier in den Bergen. Das Programm? Nochmal vollgestopft, bis zum geht nicht mehr.

Die Grippe habe ich gut weg gesteckt. Anders sieht es mit dem Bronchialinfekt aus. Der drosselt mich und meine Leistungsfähigkeit. Das nervt!

Ich würde gern mehr machen, also sportlich. Ich bin gern auf dem Laufband unterwegs. Ergometer ist nichts für mich. Dazu habe ich zu wenig Polster am Hinter … 😂😂😂 … Der Therapeut hat mich drauf gesetzt, angeschaut und dann prompt gesagt, ich solle sofort wieder absteigen, das wäre so gar nichts für mich … 😁

Vor dem Infekt war ich sogar wieder soweit 2 Stockwerke Treppen zu steigen OHNE Schnappatmung und Ohnmachtsanfällen … 😁 … Natürlich zieh ich das gerade ins lächerliche. Es ist nicht witzig und schon gar nicht zum lachen, aber hey … Was soll ich sonst machen?

Soll ich heulen, weil es ist, wie es ist? Soll ich toternst darüber referieren, das mein Lungenleiden chronisch ist und na ja, mich irgendwann tötet? Wenn nicht vorher das Herz seinen Geist aufgibt … 🤔

Die Schulung zum Thema war ziemlich gut und informativ. Auch wenn ich nicht wirklich neues erfahren habe. Dennoch war es dieses Mal anders. Erst jetzt und hier habe ich für mich realisiert, das ICH unter dieser Krankheit leide. Das sie tatsächlich bleiben wird, auch wenn ich sie bisher weitgehenst verdrängt und ignoriert habe.

Also, um es gleich vorweg zu nehmen. Beste Freunde werden die COPD und ich nicht. Sie wird immer ein Feind bleiben, den es gilt in Schach zu halten und nicht noch mehr Raum in meinem Leben einzuräumen.

Interessant war allerdings, das ich zu den 10% gehöre, wo die COPD nicht allein durchs Rauchen ausgelöst wurde. Das hat seinen Teil dazu beigetragen, ohne Frage. Nein, bei mir war die „Chronische Bronchitis“, die mich schon seit Kindertagen begleitet, der Auslöser. Tja, und das Rauchen? Hat es halt begünstigt.

Ich habe auch klassische Massage bekommen. Darauf habe ich mich gefreut, wie ein kleines Kind … 😁 … Bis der erste Termin gelaufen war. Der Typ war gut, sehr gut sogar und ich? Ich fühlte mich völlig fehl am Platz … 😂😂😂 … Und wieder einmal sagte mir jemand, das es schon spannend sei, mal wirklich bestimmte Muskelgruppen oder Triggerpunkte zu sehen und deren Auslösungen auch beobachten zu können und nicht nur am künstlichen Objekt … 😒 …

Sehr witzig! Für mich war nur mal mehr erstaunlich, wie verspannt ich wirklich bin ohne es noch wahrzunehmen … 🤔 … Ich bin ein verspanntes Wesen … 😂😂😂 …

Na ja, 3x komme ich noch in den Genuß, durchgeknetet zu werden und ja, es bringt mir tatsächlich was. Auch Luft holen funktioniert besser. Kein Wunder … 😂😂😂 … Der hat mir ja so in der Muskulatur rumgedrückt, das ich fast von der Bank gesprungen bin … 😂😂😂

Mal sehen, was sonst noch heute so läuft … 😎

4 Kommentare zu „Der Countdown läuft …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s