Tagebuch

Erste Abschiede …

Heute reisen die ersten von denen ab, die zeitgleich mit mir hier angekommen sind. Ein paar von denen sind einem schon nah gekommen und gehörten zu dem Kreis, mit denen man täglich zusammen war und sich auch freiwillig dazu verabredete, die Freizeit mit ihnen zu verbringen.

Unter anderem meine Zimmernachbarin reist heute wieder nach Hause. Die, die 2 Tage auf ihre Koffer warten musste, weil diese irgendwo verloren gegangen waren. Die, die hier in einem Deko – Shop reduzierte Weihnachtsbäume gekauft hat … 😂😂😂 … Allein dieser Umstand brachte viel Erheiterung mit sich.

Mit mir bleibt auch noch die lustige Kölnerin und der ehemalige Frankfurter. Letzterer gab zu, das er mich die ersten zwei Tage hier völlig falsch eingeschätzt hatte und froh war, das ich mich zu ihm setzte und so einen Stein ins rollen brachte.

Die beiden Mädels fanden ihn nämlich seltsam, weil er kaum etwas sagte und sich ganz schön zurück hielt. Ich sagte ihnen, das er wohl ganz okay sei, aber die Sprache etwas eingeschränkt sei und so kam es, das wir da dann einen Spaßvogel an Bord holten, der uns viel und oft zum lachen brachte.

Wenn man weiß, was er so hinter sich hat, versteht man auch, warum er zuerst Hemmungen hat, sich zu äußern. Er hingegen fand es ziemlich spannend, das gerade ich es war, die ihn mehr oder minder verteidigt hatte. Was ihn nicht davon abhält mich seit dem Wochenende „Oma“ zu nennen … 😒 …

Die letzte im Bunde, die mal mehr, mal weniger dabei ist, ist unsere Bayerin. Die „Sissi“ … 😁 … Eigentlich Elisabeth, aber ich find Sissi besser. Ist übrigens auch interessant. Die meisten hier sind aus allen Ecken Bayerns hier und die Namen die dabei überwiegen sind Elisabeth und Sepp oder Alois … 😂😂😂 … So typisch bayrisch halt …

Ich denke, mit dem wirklich harten Kern werde ich noch in Verbindung bleiben. Die Sissi wird ihrerseits mit mir in Kontakt bleiben, weil, aus welchen Gründen auch immer, hat sie einen furchtbaren Narren an mur gefressen.

Davon gibt es noch ein paar andere, die ich aber etwas auf Distanz schiebe. Natürlich höflich und freundlich, ganz so, wie es meine Art ist … 😁 …

Für mich sehr spannend war, wie eigentlich immer, die Vielzahl der unterschiedlichen Menschen, die mir hier begegnet sind und mir Teile ihrer Welt offenbarten.

Natürlich unterstellt mir zumindest eine Person gern, ich sei ein Misantrop und zuweilen mögen meine Äußerungen dies auch bestättigen. Allerdings … Ich komme nicht umhin, die einzelnen Menschen zu sehen und da ist jeder für sich wunderschön. Auch wenn die breite Masse und der Mensch an sich über einen Kamm geschert der völligen Verblödung unterliegt.

Für mich ist es schwierig, mir immer wieder, täglich, bei jedem Kontakt zu sagen, das dies „nur“ Menschen sind. Menschen, die egoistisch denken und handeln und nur ihren eigenen Interessen folgen. Führe ich mir das nicht vor Augen, laufe ich Gefahr, ausgebeutet, ausgenutzt und ausgesaugt zu werden.

Es ist schade, denn ich sehe in den Menschen, das sie einzigartig und wunderbar sind. Jeder für sich ein komplexes Kunstwerk. Und doch wird genau das überlagert von … 🤔 … Egal. Das führt jetzt viel zu weit und ist auch viel zu tiefsinnig. Sogar für mich … 😁

Ein Kommentar zu „Erste Abschiede …

  1. Hallo Mijoni,
    ich finde es immer eigenartig, wenn so ein Lebensabschnitt endet.
    Da hat man sich so lange darauf vorbereitet. Und ist er vorbei. Heute sitzt man noch mit den entsprechenden Leuten zusammen und ab Morgen ist es ganz anders …
    Im Digitalzeitalter kann man aber leichter Kontakt halten. Wenn man es dann wirklich will.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Bei uns hat es gerade angefangen zu schneien.
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s