Tagebuch

Feiertage in der Notaufnahme …

Der Feiertag fing an, wie jeder andere auch. Ruhig und entspannt. Bis nach dem Mittagessen war das auch der Fall.

Mini verschwindet zum Spielen. Kommt eine halbe Stunde später wieder und klagt über Schmerzen im Handgelenk … 😒 …

Sie wäre draufgefallen. Sie hätte mit S. um die Wette geschaukelt und Wettspringen gemacht … 🙈 …

Nach einer halben Stunde fahren wir ins Krankenhaus. Die Beule am Handgelenk nahm verdächtig zu, die Farbe veränderte sich und jede Bewegung tat weh.

Während das Kind zum Röntgen geht, sage ich mir nur, jawoll, schaukeln und Wettspringen … Tolle Idee …

Nach knapp 2 Stunden verlassen wir das Krankenhaus …

Nein … Gebrochen ist nichts, dafür geprellt und erstmal mittels Schiene ruhig gestellt. Für 5 Tage … 🙈

Jetzt schmollt das Kind, weil ruhig gestellt und ich sage dazu nur, das läge halt daran, das schaukeln und springen nicht zusammen passen.

Habt noch einen schönen Feiertag …

21 Kommentare zu „Feiertage in der Notaufnahme …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s