Tagebuch

Montag 40/2019

Wow … Einfach nur Wow für den Montag … 😁 … Ein Montag, der mich geflasht hat und bei dem ich mich nun zufrieden auf dem Sofa zurücklehnen werde und das Gefühl genieße, endlich mal was geschafft zu haben …

Der „erste“ Arbeitstag in der alten Firma? War besser als gedacht, wohl viel zu gut. Als ich das Gebäude betrat hatte ich noch sehr gemischte Gefühle. Unsicherheiten, ob ich dem ganzen überhaupt noch gewachsen bin, ob ich es noch kann? Unbehagen, da von einigen eher lieber von hinten gesehen.

Festgestellt, das ich nichts vergessen habe. Mit einem breiten Grinsen mit dem Stapler meine Runde gedreht. Überrascht festgestellt, das mir das gefehlt hat, genau wie die Arbeit im Büro.

Und? Kommst du zurecht? … Ich antwortete, das ich lieber sagen würde, das ich es nicht schaffe oder mich gar nicht zurecht finde. Das könne ich aber nicht und grinste … Ein Grinsen war die Antwort des Fragenden.

Zu Hause angekommen, haben Mini und ich den üblichen Budenzauber veranstaltet, fuhren einkaufen und holten mein Dhl – Paket ab. Minis Matratze wurde Samstag geliefert, natürlich dann, als wir zum Einkaufen waren … 🤦🏼‍♀️ …

Erstaunlicherweise war das Paket doch kleiner als gedacht … 😳 … Änderte aber nichts daran, das der Karton unhandlich und schwer war … 🤬 …

Sei’s drum. Mini und ich schafften den Karton zum Auto und der Nachbar von oben half dann beim ausladen … 😁

Zu Hause rein, kam auch schon die MST – Therapeutin und der Termin verging ziemlich schnell und erstaunt verabschiedete ich sie um viertel nach vier.

Aber statt dann Ruhe zu haben, mussten Mini und ich nochmal los. Ich brauchte ein Rezept für mein Spray und da ich telefonisch mal wieder keinen erreicht hatte, musste ich also persönlich hin. Was schon nervig genug war. Auch das ich gut 20 Minuten warten musste, war nicht wirklich toll … 🙄 …

In der Apotheke das übliche, was immer passiert, wenn ich unbedingt eines meiner Sprays benötige. Es war nicht da und musste bestellt werden … 🤦🏼‍♀️

Endlich wieder zu Hause, habe ich Mini die Haare aufgehellt, damit wir sie morgen dann rosa färben können. Und nö, ich bin davon nicht unbedingt angetan, muss es aber auch nicht tragen.

Und jetzt erst habe ich Ruhe. Kann mich aufs Sofa kuscheln. Den Tag sacken lassen und ein wenig darüber nachdenken, was das heute war und was es mit mir gemacht hat …

Kommt gut in die Woche … 🍀

Werbung

7 Kommentare zu „Montag 40/2019

  1. Rosa war bei uns auch mal Mode. Töchting möchte jetzt Pumucklrot. Aber bei pikanten Haaren sehr gewagt! Der Kerle hatte schon grüne Haare und blau, hat aber jetzt die Nase davon voll. Nur, wie kriege ich die Koboldfarbe aus den Kopf?

    Genieß den Abend, gönn dir ein Bier – ich trinke eins mit – und schlaf gut!

    Gefällt 1 Person

  2. Eine gute Art der Müdigkeit … wenn man das Gefühl hat , was geschafft zu haben !
    Ich hab letztens einen Teppich von der Packstation nach Hause geschleppt … war aber auch nicht sooo groß 😉
    Und ich hab dir gestern ne mail geschrieben … weiß nicht , ob du die gesehen hast …
    LG ❤🍀❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s