Tagebuch

Mittwoch 18/20

So langsam macht es wieder Spaß morgens aufzustehen. Es ist nicht mehr stockfinster und der Krach draußen durch die Vögel ist bombastisch. Der Regen war zu wenig, definitiv. Dennoch riecht es frisch draußen und die Natur scheint über Nacht nochmal explodiert zu sein.

Wieder einmal stelle ich fest, das ich das mag. Frühling, Sommer und Frühherbst. Herbst und Winter sind doch kacke … Trist, trüb, neblig. Dann eisig, kalt, matschig und erst der Schnee … 🙄

Und wie jedes Jahr zum Mai hin stellt sich mir die Frage, warum bin ich noch hier? Es gibt sicher Orte auf der Welt, da hätte man permanent diese Wetterlage und Schnee und Tristesse wären Geschichte.

Habt ihr solche Orte? Traumorte, um dort Urlaub zu machen oder gar permanent zu leben? Und wenn ja, was ist es, was euch damit verbindet? Und habt ihr ernsthaft schon darüber nachgedacht, die aktuellen Zelte abzubrechen, um an jenem Ort zu leben?

Ich hab das auch … 😊 … Diesen einen Ort, wo ich es mir vorstellen könnte. So dermaßen kitschig, das es fast weh tut … 😅 … Und irgendwie so typisch für mich … 🤦🏼‍♀️

Dieser Wochenteiler ist seltsam. Zumindest dieser moment für mich. Es ist selten, das ich ganz für mich bin und mir alles andere völlig egal ist. Die ständigen Fragen, was und wie es mit Mini weiter geht. Was treibt der Junior? Schafft die Große den Absprung?

Alles für den moment nicht beängstigend. Im Gegenteil. Ruhe legt sich darüber und ich bin zuversichtlich, das es so kommen wird, wie es kommt und das es dann gut sein wird.

Das hält so lange an, bis die eigenen Gedanken wieder Wellen schlagen und einem selbst in die Quere kommen.

Ich löse mich nach und nach von vielen inneren Vorstellungen. Auch wenn sie sich immer mal wieder Bahn brechen. Das ist okay. Es ist meine Entscheidung, ihnen Gehör zu schenken oder es bleiben zu lassen.

Auf der Liste von Dingen, die ich bleiben lasse, sammeln sich ganz viele Dinge an und jeder Punkt, der dazu kommt, erleichtert mich. Es entkrampft und entspannt.

Jessas … was für ein spiritueller Text bis hierher … 😂😂😂 … Wird Zeit, wieder normal zu ticken, um nicht aufzufallen … 😎

In diesen frühen Stunden, denke ich nicht nur an solche tiefgreifende Dinge. Meist aber ist das meine „kreative“ Stunde. Die Zeit, wo ich verschiedene Ideen habe und sich daraus Dinge zum umsetzen ergeben.

Ein anstehendes Fleiß – Projekt wird die Neu – Ordnung des Blogs werden. Themenbezogene Gliederung, Übersicht und auch eine ausgesuchte Sammlung an Schlagworten. Dieses Chaos muss ja auch mal in Bahnen gelenkt werden … 😂😂😂

Im übrigen Chaos … 😄 … Ich habe es tatsächlich geschafft, in meinem direkten Umfeld, der Wohnung, das Chaos in geordnete Bahnen zu lenken. Heißt, es gibt nichts mehr, das rumfliegt oder irgendwo in irgendeiner Schublade oder Karton gebunkert darauf wartet, genutzt zu werden. Jaaa, darauf bin ich schon ziemlich stolz … 😁

Heißt aber auch, das ich dadurch natürlich mehr Zeit habe, mich um andere Dinge zu kümmern oder mich damit zu beschäftigen.

Und ich freu mich drauf. Schließlich hat die Welt genug zu bieten und spielt täglich ein neues Schauspiel … ☕

Werbung

28 Kommentare zu „Mittwoch 18/20

      1. Ich lebe im Tal der Wupper. Rundum sind Steigungen, Höhenunterschiede von bis zu 250 Meter. Unser Haus hier steht an einer Straße mit ca. 15% Steigung.

        Mit 75, 80 komme ich da nicht mehr herauf …

        Gefällt 1 Person

  1. Gerne gelesen 🙂
    Hoffentlich bleibt es so…
    Und mein Traumland ist Portugal…
    Aber ich bleibe hier, damit es für Urlaube mein Traumland bleibt – hingezogen sind Träume durch die Realität sonst zu schnell zerstört.
    Hab einen schönen Tag… 🤸‍♀️

    Gefällt 2 Personen

    1. 😂😂😂 … es wird ein Auf und Ab bleiben, da mache ich mir nichts vor. Aber die Phasen dazwischen werden wohl länger 😉
      Portugal ist bestimmt auch schön 😊 …
      Ich hab es mehr mit dem Fleckchen Frankreich, das weit unten an Italien grenzt. Aber auch Dänemark ist toll. Zumindest zum Urlaub machen 😁

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s