Tagebuch

Donnerstag 04/21

Ausgeschlafen bin ich nicht wirklich. Obwohl ich gut, tief und fest, geschlafen habe. Mich hat die Wintermüdigkeit erwischt. Ich könnte ständig schlafen und die Motivation etwas zu tun, was über das nötigste hinaus geht, geht gen Null.

Zu berichten gibt es auch nicht viel. Gestern war ein vorgezogener Sonntag. Das Sofa war gestern mein bester Freund und auch Mini fand es cool, sich hier auszubreiten und hat nach Filmen verlangt.

Also suchten wir gemeinsam nach Filmen. Zwischendrin schlief ich ein, dann gabs Essen. Am Nachmittag tauschte ich mit Mini die Rolle. Sie schlief und ich war wach.

Am Morgen hatte es wieder einmal geschneit. 10 cm lagen auf dem Auto und ich hatte da schon keine Lust mehr.

Ja, manch einer hier wartet auf Schnee und fühlt sich jetzt benachteiligt. Von mir aus. Ich kann dem Zeug noch immer nichts abgewinnen. Von daher war verschlafen eine gute Alternative.

Heute muss ich vor die Tür. Ich habe ein Vorsorgetermin beim Frauenarzt und Mini hat nach mir, mit mir ein Gespräch mit dem Arzt. Wegen Verhütung und so.

Später bringe ich Mini noch zur Psychotherapie. Damit ist der terminliche Teil erledigt.

Morgen gibt es Zeugnisse. Mini freut sich schon, sagt sie zumindest.

Ich lass mich überraschen, ob die Freude sich morgen hält.

Jetzt hol ich mir einen Kaffee und kuschel mich nochmal aufs Sofa. Vielleicht kommt die Motivation noch vorbei und küsst mich … 🤔

Werbung

13 Kommentare zu „Donnerstag 04/21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s