Tagebuch

Samstag 21/21 Tag 149/365

Ich wußte, das es mich gegen ein Uhr wieder aus dem Bett treiben wird. Das passiert, wenn man sich hinkuschelt und noch vor halb zehn einfach einschläft … 😅

Und ich meine damit nicht das sanfte wegdösen, wo man erst noch den Geräuschen lauscht und die Augen einfach schwer werden.

Nein, in meinem Fall seit neuesten eine Spezialität, erst noch gucken, dann dezent gähnen, ein, zweimal blinzeln und weg … Tief und fest schlafen … 😄

Von daher, ich hab den ersten Kaffee hier stehen und schaue nebenbei „Medical Detektives“. Für solche Sendungen habe ich ja einen Faible, auch für die, wo es um das Verbrechen an sich geht, die Hintergründe etc.

An solchen Sendungen kann ich mich begeistern. Ja, das hört sich morbide an, ist es aber nicht. Es ist lediglich das Interesse an der Sache für sich und dem, was letztlich die Tat aufklärte.

Irgendwie erzähle ich schon wieder ein paar Sachen aus dem Nähkästchen … 😂😂😂

Heute Vormittag fahre ich noch Mini besuchen. Sie hatte sich das vorgestern schon gewünscht und gefragt. Und da sie auch noch ein paar Dinge benötigt, ich sag nur Zahnpasta, passt das ganz gut.

Nach dem Besuch liegt soweit nichts mehr an. Nichts spannendes zumindest. Zeit, intensiv nachzudenken.

Nächste Woche steht etwas mehr auf dem Erledigungszettel. Unter anderem ein Gespräch mit der Therapeutin von Mini. Mal sehen, was dabei rauskommen wird. Immerhin kommt Mini zu diesem Gespräch auch dazu. Geht ja auch um sie und die derzeitige Situation.

Es wird also spannend … 😉

Und ich geh jetzt nochmal am Kissen horchen … 😴

Werbung

2 Kommentare zu „Samstag 21/21 Tag 149/365

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s