Tagebuch

Donnerstag 34/21

Ich bin geladen. Ach, Quatsch, ich bin wütend, aber so richtig. Und ich komm mir voll verarscht vor!

Gestern Post von der Krankenkasse bekommen, die mir mitteilte, das ich keine Pflegestufe bekomme! … What??? … 😳

Das Ding durchgelesen und leicht geschäumt vor Wut … 🤬🤬🤬

Der MdK empfiehlt Physiotherapie, damit wären meine “ Einschränkungen“ zu beheben und damit keine Pflegestufe nötig.

Auch heute Morgen noch könnte ich gerade kotzen bei dieser Begründung!

Also geht’s nun so richtig rund. Einspruch einlegen und so richtig Rabatz machen.

Ich glaub, ich spinn so langsam. Ist ja nicht so, das ich die Pflegestufe aus Jux und Tollerei beantragt habe.

Und wieder einmal frage ich mich, warum, zum Henker, nicht einmal etwas glatt laufen kann. Warum ich wieder einmal massiv um etwas „kämpfen“ muss.

Ich hab das satt. Auch, das Krankenkasse und MdK anscheinend noch immer nicht begriffen haben, das Lungenerkrankungen die Selbstständigkeit erheblich einschränken.

Und sonst? Läuft es hier zu Hause sehr gut. Junior und Freundin kümmern sich um die Wohnung und das Essen. Ich kann mich nicht beschweren … 😊

Jetzt hol ich mir meinen 2. Cappuccino und geh danach erstmal duschen. Erst dann kümmern ich mich um den Einspruch.

Bis dahin, bleibt bloß gesund und genießt die Zeit … 🍀

Werbung

27 Kommentare zu „Donnerstag 34/21

  1. War zu erwarten. Widerspruch einlegen, Pflegedienst ist eine gute Idee, ja. Und – ärztliche Gutachten über deinen Zustand, Krankengeschichte, erfolgte Behandlungen ect. Aber nicht alles auf einmal, für den nächsten Widerspruch sparen!

    Brauchst n langen Atem.
    Und nein, ist nicht zynisch gemeint.

    L.G., Reiner

    Gefällt 3 Personen

  2. Hier soll doch nichts mehr glatt laufen, liebe Steffi,
    erst recht nicht für die hier-schon-länger-Lebenden.

    Die Theater-Bühne wird jetzt so langsam und doch radikal
    für den nächsten Akt umgebaut …
    … und, ja sorry, Kollateralschäden hat man schon immer billigend in Kauf genommen,
    erst recht, wenn keine „aufmuckt“.

    Ich wünsche dir einen starken Rücken und den passenden A…. inne Buchse,
    bleib wacker,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  3. Leider hat man oft das Gefühl, da gibt es im Hintergrund die Anweisung zum Ablehnen. Und nach Widerspruch klappt es dann plötzlich. Viel Kraft für den Widerspruch! Leider hat man genau die nicht mehr in solchen Situationen. Das macht zu Recht wütend und hilflos.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s