Tagebuch

Sonntag 43/21

Sonntag … Halloween … Todestag …

Der Tag bietet heute einiges. Ich bin seit um 5 Uhr wach. Mit einem kurzem Nickerchen, bin ich nun auch kopfmäßig soweit, mich dem Tag zu widmen.

Ich bin genervt von dem festsitzendem Sekret und versuche, es loszuwerden. Inhaliert habe ich schon und mein Atemtrainer habe ich auch schon benutzt. Zur Belohnung gab es einen Cappuccino und eine Runde an der NiV – Maske. Das hilft beim abhusten … Auch wenn die Maske nicht dafür gedacht ist … 😂😂😂

Egal, wenn es hilft, soll es mir recht sein.

Heute suchte ich weiter. Inzwischen bin ich bei „GoT“ bei Staffel 2 auch fast durch. Gerade läuft der 9. Teil … 😁

Die Liste der zu erledigen Dinge habe ich extra lang gemacht. Zum einen, um mich abzulenken und zum anderen, den Anreiz zur Bewegung zu geben.

Alles auf der Liste sind Kleinigkeiten. Nichts, was mich überfordert oder zu sehr anstrengt.

Später kommt die Nachbarstochter. Sie kümmert sich heute um die Katzenklos und ich zeige ihr noch, wo sie das neue Katzenfutter findet. Außerdem übernimmt sie auch die Blumenpflege … 😊

Heute Nachmittag steht ein Telefonat mit Junior und seiner Freundin auf dem Plan. Ich hatte sie gestern darum gebeten, das sie aufschreiben, was jetzt wichtig und was alles zu erledigen und zu erfragen ist.

Ich habe auch schon so eine Liste … 😁 … Aber ich möchte, das die Kids selbst aktiv werden und sich nicht darauf verlassen, das andere für sie denken und handeln.

Wenn etwas fehlt bei ihren Ausführungen, dann ergänze ich es ohne das sie das Gefühl haben, das es kontrolliert wird.

Das letzte Novemberwochenende steht als Umzugsdatum fest. Da sollen die Sachen, die sie behalten möchte, hierher gebracht werden. Juniors Freundin kommt Anfang Dezember her, wenn sie die Wohnung abgegeben hat und alle Formalitäten erledigt sind.

Der Dezember wird ein sehr interessanter Monat … 😳

Neben Weihnachten und Silvester, stehen dann noch Möbel rücken, Tapeten entfernen und frisch tapezieren auf dem Plan. Einige Räume müssen nur gestrichen werden.

Wenn der Zeitplan und die nötige Hilfe zum gelingen passt und auch so eingehalten werden kann, dann ist bis zum Start ins Jahr 2022 die Wohnung frisch renoviert, neu aufgeteilt und ich habe eine Mitbewohnerin, um die ich mich auch ein wenig kümmern kann und muss … 😉

Ganz schön viel … 😳 … Viel Arbeit, viel zu organisieren und zu planen … 🙄

Ich würde jetzt aber nicht behaupten, das mir das zu viel sei oder mich völlig überfordert … 😁 … Im Gegenteil. Ich freu mich drauf. Endlich mal was anderes und endlich passiert mal was gutes.

Das gefällt mir. Auch, das mir gerade die Sonne ins Gesicht scheint … 😊

Euch allen einen schönen Sonntag … 🍀

Werbung

21 Kommentare zu „Sonntag 43/21

      1. Schon immer 😁
        Deswegen lese ich ja so fleißig bei dir mit 😂😂😂

        Das passt schon. Hatten ja jetzt 14 Tage zum testen 😉
        Und wenn sie hier ist, ist sie ja auch beschäftigt. Ausbildung klar machen und den Führerschein in Angriff nehmen 😁

        Gefällt mir

      2. So mache ich das auch… oder wenn ich nicht einfach toll, gut oder ok schreiben will. Dann setz ich auch nur ein Like.

        Ausbildung ist der Wichtigste! Erstmal eine haben. Was man danach macht, ist eine andere Sache. Ich habe fast 40 Jahre nicht mehr offiziell in meinem Beruf gearbeitet… 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s