Tagebuch

Samstag 46/21

Ein sehr gutes Einzelgespräch mit der Psychologin gehabt. Noch immer bin ich erstaunt, wie mich andere wahrnehmen. Positiv erstaunt, wohl gemerkt.

Ich wäre jemand, der in seiner Aura viel Kraft und Harmonie ausstrahlt, Stärke zeigt. Jemand, der andere motiviert und anleitet, antreibt.

Ob es mir schwer fällt, Komplimente anzunehmen? Ja, ich relativiere sie. Nur nicht Komplimente für meine Leistung.

Logisch, ist ja eines meiner Probleme. Ich bin nur was wert, wenn ich etwas leiste …

Ja, das wäre Fluch und Segen für mich. Dank meiner Intelligenz bin ich sehr reflektiert und weiß, wo meine Probleme liegen und kann sie auch klar benennen. Das ist der Segen.

Der Fluch daran ist das, das ich durch die Intelligenz daran gehindert werde, den Lösungsweg umzusetzen oder gar zu erkennen.

Warum ich meinem Körper so ablehne, so haße? … Auch da liegt der Schlüssel in der Kindheit.

Immerhin hält mich die Psychologin für „stark“ genug, den Raum für all die Wut und Trauer zu öffnen, damit sie rauskommt und sich zeigt.

Ich bin gespannt. Und freue mich auch ein wenig … Da ist viel, was sich gern Gehör verschaffen möchte. Vieles, das nun endlich gehen möchte.

Mir geht es gut bei dem Gedanken.

Werbung

8 Kommentare zu „Samstag 46/21

  1. Eben sah ich mich bei meiner Psychologin sitzen. Ähnliches habe ich von ihr auch gehört, mich aber nur teilweise wiedererkannt. Offensichtlich gibt es Facetten an mir, die mir selbst fremd sind. Schön, wenn das bei dir anders ist – da fällt das Einhaken bei bestimmten Themen nicht so schwer, denke ich. Ich wünsche dir viele Erfolge bei der Therapie!
    Liebe Grüße
    die Hoffende

    Gefällt mir

  2. Intelligenz, oder das, was allgemein dafür gehalten wird, ist bei tiefen seelischen Krisen eher hinderlich. Statt Analyse braucht es hier Demut, Annahme, Hingabe, Hoffnung und Zuversicht. Hat der Verstand nicht. Aber der Rest 🙂

    Kriegst du hin!

    Gefällt mir

  3. Liebe Steffi – schön, wieder von dir zu lesen! Und, hm: ehrlich gesagt wundert es mich gar nicht, dass du so einen positiven Eindruck auf diejenigen machst, die dir dort begegnen! 🌞

    Auch hört es sich so an, als kümmertest du dich im Augenblick wirklich nur um dich, bzw.: ließest du gut um dich kümmern, und das freut mich. Du warst so lange nicht die Nummer 1 in deinem eigenen Leben… Hoffentlich wird es ab jetzt einfach dauerhaft „Deine Zeit“. 😺

    Ganz viel Kraft und 🍫☕ auch heute! VVN

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s